Veranstaltung: Ausstellung: Ein Platz für Alle
Projekt

Ausstellung: Ein Platz für Alle

Fotoausstellung zum Begegnungsfest der Straßenkünste

Im Rückgebäude der Mohr-Villa werden Fotos gezeigt, die während des Festes der Straßenkünste im Mai 2015 entstanden sind. Sie dokumentieren Momente der Begegnung und der Verständigung, die durch „Ein Platz für alle“ ermöglicht wurden.

Sowohl auf dem Platz hinter der Mauer an der Heidemannstraße 60, als auch vor der Mauer mit der Fortführung des Projekts „Ein Bild als Brücke“ war einiges los. Die Ausstellung ist gemeinsam mit den beiden großen Wandbildern an der Kasernenmauer und an der Stirnseite der neuen Lernwerkstatt Zeugnis vieler Begegnungen und Eindrücke vom Projektwochenende. Mit Hilfe von über 100 Helfer_innen, Partner_innen und Unterstützern ist ein bleibendes Denkmal entstanden, das weit über die Kasernenmauer hinaus die Nachricht verkündet: "Farbe bekennen - Refugees welcome".

Galerie

Informationen

Dauer: -
Schlagworte: #Ausstellung #Kultur für Respekt #Projekt

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße 75, München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Plakat zur Veranstaltung: Ausstellung: Ein Platz für Alle