Klassik für Alle: Vier Hände auf musikalischer Reise
Konzert

Klassik für Alle: Vier Hände auf musikalischer Reise

Mit Sabine Hub und Regine Below

Sabine Hub und Regine Below nehmen die Zuhörer:innen mit auf eine musikalische Reise. Diese führt zuerst nach Wien, wo W.A- Mozart 1787 die Sonate in C-Dur komponierte, die auch den bezeichnenden Namen „Sonate facile“ trägt. Dabei werden orchestraler Klang und festliche Spielfreude von weichen Terzen und Sexten abgelöst und schließlich mit einem virtuosen Rondo beschlossen.

Weiter geht die Reise nach Frankreich, um bei der "Petite Suite" von Claude Debussy ganz entspannt auf einem kleinen Boot zu schaukeln oder einen fröhlichen Aufmarsch zu genießen.

Und schließlich reisen die Musikerinnen weiter nach Deutschland und Norwegen, in dem sie die komplette vierhändige Version der berühmten Peer-Gynt-Suite von Edvard Grieg zu Gehör bringen. Das Werk entstand 1874/1875 auf Anregung von  Henrik Ibsen, der sich von E. Grieg eine Vertonung seines dramatischen Gedichts Peer-Gynt wünschte.

Seien Sie gespannt auf eine vielseitiges und mitreißendes Klangerlebnis quer durch Europa.

Informationen

Dauer:
Schlagworte: #Konzert

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße 73, München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Kontaktdaten Künstler*in

Regine Below: reginebelow@gmx.de