Veranstaltung: Kunstrefugium Jahresausstellung
Ausstellung

Kunstrefugium Jahresausstellung

Mit 23 Künstler*innen und der bayrischen Liedermacherin Uli Mauk

23 Künstler*innen verschiedenster Couleur bevölkern vom 01.12.16 – 29.01.2017 sowohl das Hauptgebäude als auch den Gewölbesaal der Mohr Villa mit ihren Werken. Malerei, Bildhauerei, Grafik und Fotografie – die Mitglieder von Kunstrefugium kommen aus verschiedenen Sparten, alles aktive bildende Künstler*innen, die sich in einer überregionalen Vereinigung zusammengeschlossen haben.

Die große Werkschau in der Mohr-Villa hat der Verein zu seiner Jahresausstellung deklariert und verspricht dementsprechend auch einen Überblick über die Vielfalt, die im Kunstrefugium vertreten ist: Malerei, Druckgrafik, Fotografie, Aquarell, Collage, Zeichnungen, Objekte, Skulpturen, Digital-kunst, mixed media…

Ausstellende Künstler*innen:

Gerhard Baumgärtner + Manuela Clarin + Christina Corell + Silvia Deml + Axel Dziallas + Christian Ettmayr + Andrea Finck + Susanne EvaMaria Fischbach + Eni Gal + Renate Gegenfurtner + Maya Georgieva + Christel Haag + Brigitte Haberger + Liane Käs + Sylwia Komperda + Ingrid Müller + Frank Müller + Lieselotte Ott + Gabriela Popp + Richard Schleich + Ulrike Schrammeck + Bernd Georg Schwemmle + Angela Widholz

Zur Eröffnung der zweimonatigen Schau in der Mohr-Villa, hat die Künstlervereinigung eine langjährige „Weggefährtin“ eingeladen: die bayrische Liedermacherin Uli Mauk, die Ihre CD „vom Lieben und Sterben“ vorstellt. Ausgestattet mit Mundwerk, Gitarre, Witz und Charme bringt Uli Mauk den alltäglichen Wahnsinn auf die Bühne.

Zum Abschluss des Ausstellungszyklus in der Mohr Villa am Sonntag, 29. Januar 2017 laden die Ausstellenden ein zum „Jahrmarkt der Künstler“: Angela Widholz und Gabriela Popp zeichnen Portraits der Besucher, Richard Schleich lässt sich beim Live-Zeichnen über die Schulter schauen, Axel Dziallas lädt zum „künstlerischen“ Schachspiel, Ulrike Schrammeck gibt eine kleine Tangovorführung, Pierantonio Bartoli liest aus seinem Gedichtband „einsteinsein“, Maya Georgiewa lässt beim „blind“ Malen Unerwartetes entstehen, …. und Ingrid Müller bietet Führungen durch die Ausstellung.

Galerie

Informationen

Dauer: -
Schlagworte: #Ausstellung #Konzert

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße 73/75, München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Kontaktdaten Künstler*in

Ingrid Müller,
T 089 650562, 0160 9792 5066,
, www.kunstrefugium.de

Plakat zur Veranstaltung: Kunstrefugium Jahresausstellung