Veranstaltung: Landschafts- und Städtaquarelle im Wechsel des Lichts
Ausstellung

Landschafts- und Städtaquarelle im Wechsel des Lichts

von Renate Korbuly

Die Beobachtung von Landschaft und Architektur fließen in Renate Korbulys Bildbetrachtungen mit ein. Der Wechsel des Lichts macht die Aquarellmalerei so spannend und verführt sie dazu Neues malerisch zu erkunden.

Aquarellmalerei war und ist für Renate Korbuly eine große Herausforderung. Die Farbigkeit des Aquarells hat sie in seinen Bann gezogen, zumal hier kaum Korrekturmöglichkeiten bleiben.

Renate Korbulys Vater war ein begabter Maler, der seine Ölgemälde nach Art der alten Meister schuf. Die Malerei wurde Renate Korbuly somit in die Wiege gelegt. Von 1977 bis 1997 besuchte sie Porzellan-Malkurse in Nymphenburg und ab 1998 Aquarellkurse im Gasteig und im Atelier am Königsplatz. Es folgten mehrere Malreisen nach Rom, in die Abruzzen, die Toskana, nach Böhmen und nach Oberbayern.

Informationen

Dauer: -
Schlagworte: #Ausstellung

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße 73, München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Kontaktdaten Künstler*in

Renate Korbuly,
T 089 44457430

Plakat zur Veranstaltung: Landschafts- und Städtaquarelle im Wechsel des Lichts