Veranstaltung: Linie. Fläche. Form.
Ausstellung

Linie. Fläche. Form.

Karin Nahr, Colin Duncan, Claudia Knape

Bei aller Unterschiedlichkeit der Betätigungsfelder von Karin Nahr, Colin Duncan und Claudia Knape eint sie die Freude am Spiel mit den bildnerischen Mitteln als gestalterische Triebfeder.

Graphik, Malerei und Keramik
Bei aller Unterschiedlichkeit der Betätigungsfelder von Karin Nahr, Colin Duncan und Claudia Knape eint sie die Freude am Spiel mit den bildnerischen Mitteln als gestalterische Triebfeder. Vom 11. Oktober bis 3. November zeigen sie in einer Gemeinschaftsausstellung einen interessanten Mix ihres künstlerischen Schaffens.

Experimentierfreude
Lebhaft oder ruhig, schlicht oder bizarr wirken Karin Nahrs Linien, die sie mit einer Radiernadel in Wachsflächen kratzt. Zarte

Nuancen und saftige Farbflächen
Colin Duncan reizt die Möglichkeiten des Aquarellierens aus. Dabei gehört er nicht zu den „Aquarell-Fundamentalisten“ und verwendet gerne auch andere Medien wie Tusche, Gouache und Stifte zur Ergänzung, ohne den Charakter der Technik zu verfälschen.

Lebendige Unikate
Als Quereinsteigerin begeistert sich Claudia Knape seit dem Jahr 2003 für das dreidimensionale Arbeiten mit Ton. Ihr eigentlicher Beruf als Grafikdesignerin spiegelt sich heute in Gestalt ihrer Dosen und Schalen wieder.

Galerie

Informationen

Dauer: -
Schlagworte: #Ausstellung

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße , München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Kontaktdaten Künstler*in

Karin Nahr,
, www.karinnahr.de

Plakat zur Veranstaltung: Linie. Fläche. Form.