Veranstaltung: Papier, Veränderlich
Ausstellung

Papier, Veränderlich

Zeichnungen und Papierkunst von Eva-Maria Bischof-Kaupp und Ines Seidel

Leben ist ständiges Verändern. Die Künstlerinnen Eva-Maria Bischof-Kaupp und Ines Seidel laden uns ein, in ihre Auseinandersetzung mit Veränderung auf Papier und aus Papier einzutauchen.

Die Blätter, die die Welt bedeuten

Leben ist ständiges Verändern - egal ob als menschlicher Körper oder Mohnblüte im Verfallsprozess, als Nachricht oder Geschichte, die bald "von gestern" ist. Was wir sehen ist immer nur ein Zwischenstand. Die Künstlerinnen Eva-Maria Bischof-Kaupp und Ines Seidel laden uns ein, in ihre Auseinandersetzung mit Veränderung auf Papier und aus Papier einzutauchen.

Eva-Maria Bischof-Kaupp gibt einen Einblick in ihr zeichnerisches Schaffen, für das sensible Bleistiftzeichnungen sowie kraftvolle Tuschelinien typisch sind. Das Papier, auf dem zarte Mohnblüten und Akte gezeichnet sind, ist dabei entscheidend für ihre Werke: Papier wird benäht, geknittert, geprägt oder auf andere Weise verändert und unterstreicht so den taktilen und experimentellen Charakter der Zeichnungen. Das Spiel mit dem Material erlaubt Bischof-Kaupp Ausflüge ins Dreidimensionale, auch in Kombination mit Draht. Neben Bleistift- und Tuschearbeiten sind auch Radierungen Teil ihrer Arbeiten.

Ines Seidel verändert Papier, das bereits ein Leben hinter sich hat – als Buch oder Zeitung. Die Papierkünstlerin verformt die bedruckten Seiten, arbeitet mit Garn, Draht und Wasser, und belebt sie als Buchobjekte, Wandgewebe und auf Fotos wieder. Auch Tusche und Wachs kommen bei den Transformationen des Kulturabfalls zum Einsatz. Die entstandenen Muster und Strukturen geben Texten einen Körper und machen sie berührbar.

Galerie

Informationen

Dauer: -
Schlagworte: #Ausstellung

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße , München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Kontaktdaten Künstler*in

E.-M. Bischof-Kaupp,
, www.evamariabischofkaupp.jimdo.com;

Ines Seidel,
T 0172 686 13 71, , www.ines-seidel.de

 

Plakat zur Veranstaltung: Papier, Veränderlich