Veranstaltung: Só côres
Ausstellung

Só côres

Malerei in Acryl von der Künstlerin Vera Scherpf

Vera Scherpf präsentiert Farbe. Zum zweiten Mal zeigt die Brasilianerin in der Mohr-Villa ihre auf Leinwand gebannte Lebensfreude, ihr Temperament, ihre Sehnsucht.

„Farbe tut den Augen und der Seele gut“ sagt sie. In zahlreichen Ausstellungen waren ihre großformatigen und farbenfrohen Bilder bereits an vielen Orten in Deutschland in den letzten zehn Jahren zu sehen – zuletzt in der Orangerie im Englischen Garten. Über Ihre Arbeit sagt die Künstlerin: „Ich möchte mit meinen Bildern meine Lebensfreude und meine positive Energie weitergeben. Meine Inspiration und meine Motive entspringen jeden Tag aufs Neue aus der sich ständig ändernden Natur und ihren unterschiedlichen Farben und Stimmungen.“

Auch ihre neuen Werke in Acryl- und Mischtechnik leuchten und faszinieren in einer Farbenpracht, die sich einem enggefassten Thema entzieht.

Die Künstlerin ist in der Nähe der Iguacu-Wasserfälle in Brasilien geboren und aufgewachsen. Seit vielen Jahren aber lebt und arbeitet Vera Scherpf in ihrer bayerischen Wahlheimat. Hier führt sie auch Kunstprojekte für Kinder an verschiedenen Schulen und beispielsweise im Rahmen des alljährlichen Sommerfestes des botanischen Gartens durch. Eindrücke dieser Arbeit mit ganz jungen Künstlern sind zu sehen bei Facebook unter Vera Scherpf "Die kleine Galerie".

Galerie

Informationen

Dauer: -
Schlagworte: #Ausstellung

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße 73, München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Kontaktdaten Künstler*in

Vera Scherpf,
T 0172 822 4759,

Plakat zur Veranstaltung: Só côres