Veranstaltung: Strukturen in Farbe und Form
Ausstellung

Strukturen in Farbe und Form

Von Peter Weber

„Ein Bild lebt, indem es sich in den Augen des einfühlsamen Betrachters entfaltet.“ (Mark Rothko)

Die Stimmungen der unterschiedlichen Tageszeiten und der Wechsel der Jahreszeiten verändern in jedem Augenblick die Erscheinung der Natur. Der Reichtum an Strukturen, Formen und Farben ist unbegrenzt. Kein Augenblick gleicht einem anderen. Peter Weber möchte Natur erleben und aus ihr lernen. Vom 8. November bis 1. Dezember zeigt er seine Werke in der Mohr-Villa.

Vorder- und Hintergründiges

„Meine Bilder sollen das Dargestellte auf einfache Formen reduzieren. Überlagerungen von Strukturen, Formen und Farben geben dem Bild Tiefe und Leben“, erzählt Weber, „Der plakative Charakter vermittelt Kraft und Ruhe zugleich. Geometrische Felder laden zum tiefer gehenden Betrachten ein. Vorder- und Hintergründiges stehen in einer Wechselbeziehung zueinander – sie verschmelzen miteinander oder betonen sich.
Es ist der Prozess, der Weg des Entstehens und der des Betrachtens, auf den es ankommt. Wer sich auf diesen Prozess einlässt, wird sehr schnell feststellen, dass sich vieles hinter der anscheinend einfachen Oberfläche verbirgt.“

Galerie

Informationen

Dauer: -
Schlagworte: #Ausstellung

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße , München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Kontaktdaten Künstler*in

Peter Weber,
T 0176 61532833, , www.peterweber-eyeart.de

Plakat zur Veranstaltung: Strukturen in Farbe und Form