Faust (2011)
Filmgespräche

Faust (2011)

In der Reihe "Filmgespräche"

Im Rahmen der „Filmgespräche in der Mohr-Villa“ bespricht Frau Dr. Margit Riedel zusammen mit Expert!nnen und Teilnehmenden interessante Filme (oft aus dem Fundus der Mediendienste Bayern).

Der Film

Der Gelehrte Heinrich Faust versucht dem Mysterium des Lebens auf den Grund zu kommen. Dafür untersucht er mit seinem Famulus Wagner Leichen nach dem Versteck der Seele. Durch finanzielle Schwierigkeiten gezwungen wendet Faust sich an den alten Wucherer Mauricius Müller, der sich nach und nach als die Personifikation des Teufels entpuppt. Dieser bietet ihm Hilfe an, führt Faust aber zunächst durch die dubiose Stadt. In einer Waschküche verliebt sich der Gelehrte in die junge Margarete. Völlig verzaubert von ihrer Schönheit glaubt er, durch sie die Verbindung von Leben und Tod zu verstehen. Während eines Kneipenbesuchs mit Mauricius tötet Faust einen Soldaten, der sich im Rausch mit Mauricius gestritten hat. Später erfährt er, dass es sich um den Bruder von Margarete handelt. Faust nutzt die Gelegenheit, Margarete bei der Begräbnisfeier ihres Bruders wiederzusehen. Er und Margarete kommen sich näher.


Regie: Alexander Sokurow

Spenden Willkommen

Betreff: Filmgespräche Februar 2023 an das Konto
Mohr-Villa Freimann e.V.
IBAN DE21 7019 0000 0007 6060 28
Münchner Bank eG

Spenden für Künstler*innen und Mohr-Villa jetzt auch über Paypal möglich

Spenden

Informationen

Datum:
Zeit: 18:00 Uhr

Barrierefreiheit:accessible1
Schlagworte: #Film

Weitere Informationen

Bitte 3-4 Tage im Voraus unter film@mohr-villa.org anmelden.

Mohr-Villa

Ort: Situlistraße 75, München-Freimann
Telefon: 089 324 32 64
E-Mail: